Die Sammlung des Theatermuseum Kiel e.V. dokumentiert über 100 Jahre Kieler Theatergeschichte.

Sie umfasst u.a. Fotografien, Regiebücher, Bühnenbildentwürfe, Kostüme, Requisiten, Programmhefte und Theaterliteratur.

Der Verein Theatermuseum Kiel e.V. wurde auf Initiative der Kammerschauspielerin Rosemarie Kilian am 14. Februar 2004 gegründet. Er ist unter der Nummer 503 VR 4436 KI ins Vereinsregister der Stadt Kiel eingetragen und ist als gemeinnützig anerkannt.

Unsere Ziele:

  • Der Verein strebt an, Theatergeschichte als wichtigen Teil der Kulturgeschichte und als Spiegel gesellschaftlicher Prozesse ins Bewusstsein zu rücken.
  • Ziel und Aufgabe ist es, theatergeschichtliche Sammlungen der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, Kieler Theatergeschichte präzise zu dokumentieren, die Objektsammlung kontinuierlich aufzubauen und kulturelle Veranstaltungen anzubieten.
  • Der Verein Theatermuseum Kiel verfolgt den Wiederaufbau eines Theatermuseums in einem festen Haus mit Magazin-, Arbeits- und Ausstellungsräumen.

Vorstand:

Norbert Aust (Vorsitzender)
Siegfried Jacobs (stellv. Vorsitzender)
Edeltraut Rothe (Schatzmeisterin)
Ute Kohrs (Schriftführerin)

Beisitzerinnen:
Dagmar Boden-Johannsen, Edda Jacobsen, Karin Neumann, Monika Römer-Jacobs, Ursula Schuckenböhmer

Ehrenmitglieder:
Rosemarie Kilian, Siegfried Kristen, Silke Reyer, Hans-Werner Tovar

+ Satzung ansehen